Nützliche Tipps fürs leben

Der Sinn des Lebens!

Die Frage nach dem Sinn des Lebens ist wohl die am häufigsten gestellte Frage der Welt. Jeder Mensch wird sich früher oder später auf die Suche begeben und Antworten für drei grundelementaren Fragen finden wollen:

„Woher komme ich?“

„Warum bin ich hier?“

„Wohin werde ich gehen?“

Was könnte der Sinn aller menschlichen Existenz sein und woher bekommt man diese Antwort? Viele Menschen sagen, dass sie etwa an eine höhere Macht glauben, eine Existenz von Etwas, aber was genau können sie nicht beantworten und bleiben demnach in Zweifel. Manche glauben an die Kraft der Sonne, des Mondes, des Windes und des Feuers, usw. Schön und gut, aber wer hat diese Geschöpfe erschaffen? Ja richtig, es muss also für diese gesamte Schöpfung einen Schöpfer geben.

Entdeckt man beispielsweise am Strand Fußabdrücke, würde jeder vernünftige Mensch daraus schließen, dass dort eine Person entlang gegangen sein muss. Ebenso weist die Komplexität und Vielfalt dieser Existenz auf einen Planer und Verwalter für das gesamte Universums hin.

 Allah gehört die Herrschaft der Himmel und der Erde. Allah hat zu allem die Macht. In der Schöpfung der Himmel und der Erde und in dem Unterschied von Nacht und Tag liegen wahrlich Zeichen für diejenigen, die Verstand besitzen, die Allahs stehend, sitzend und auf der Seite (liegend) gedenken und über die Schöpfung der Himmel und der Erde nachdenken: “Unser Herr, Du hast (all) dies nicht umsonst erschaffen. Preis sei Dir! Bewahre uns vor der Strafe des (Höllen)feuers.“ (Qurʾān 3 : 189-191)

Manche Menschen sind Gott gegenüber hochmütig und leben wirklich in dem Glauben, dass das Diesseits einfach so per Zufall entstand, einfach so, ohne einen Erschaffer und lehnen den Fakt der Schöpfung ab. Aber allein wenn man sich seinen eigenen Körper anschaut, sieht man dass der Mensch voller Wunderwerke steckt, die alle perfekt aufeinander abgestimmt, miteinander arbeiten – alles Zufall?

Ist nicht jede Schöpfung an sich der Beweis für ihren Schöpfer?

 Sind sie wohl aus nichts erschaffen worden, oder sind sie gar selbst die Schöpfer? Schufen sie die Himmel und die Erde? Nein, aber sie haben keine Gewissheit.“ (Qurʾān 52 : 35-36)

Neben dieser logischen Überlegung gibt es auch Zeugen für die Existenz Gottes, so haben mehr als 100.000 Propheten in der Geschichte der Menschheit alle dasselbe bezeugt, nämlich, dass es einen Gott gibt.

Gott offenbart uns, dass jeder Mensch mit einer natürlichen Veranlagung an Ihn zu Glauben geboren wird, die ihn wissen lässt, dass es nur einen Gott gibt. Der Mensch wird dies spätestens dann verstehen, wenn er in Not gerät. Als Beispiel, wenn er droht zu ertrinken, so ist das Erste wonach er fleht, die Rettung durch Gott! “O Gott, helfe mir!” werden seine ersten Worte verlauten, genau dann wenn niemand weit und breit neben ihm ist, der ihm helfen könnte. Er ist ganz auf Gott gestellt und zu Ihm ist die Rückkehr!

Die zu Beginn gestellten Fragen werden demnach wie folgt beantwortet.

Wo kommen wir her & wohin werden wir gehen?

Wir gehören Allah, und zu Ihm kehren wir zurück.” (Qurʾān 2 : 156)

 

 

Warum bin ich hier?

 Und Ich habe die Dschinn (eine Art Geisterwesen) und die Menschen nur darum erschaffen, damit sie Mir dienen (sollen).“ (Qurʾān 51 : 56)

Dies sind die Antworten auf Fragen, über die viele Menschen ergebnislos nachgesonnen haben. Derjenige, Der alles Leben erschaffen hat, gibt Antworten in einfachen und leicht nachvollziehbaren Worten .

Was bedeutet es ‘Gott zu dienen’ und welchen Nutzen habe ich davon?

Gott zu dienen, bedeutet Seine Gebote und Verbote zu beachten und zu praktizieren, wobei hier zu erwähnen ist, dass keines der Ge- oder Verbote einen Schaden für den Menschen birgt. Ganz im Gegenteil verhält es sich, nämlich, dass das Gesetz Gottes (die Schari’a) zu 100% dem Menschen zu Gute kommt und mit der Zeit wird man zu dieser Erkenntnis kommen, so Gott will!

Die Antwort auf den Nutzen liegt hier:

Im Diesseits:

Wer rechtschaffen handelt, sei es Mann oder Frau, und dabei gläubig ist, den werden Wir ganz gewiss ein gutes Leben leben lassen. Und Wir werden ihnen ganz gewiss mit ihrem Lohn das Beste von dem vergelten, was sie taten.”(Qurʾān 16 : 97)

Im Jenseits:

 Geht darin (ins Paradies) ein in Frieden. Dies ist der Tag der Ewigkeit.” Sie haben darin, was immer sie begehren, und bei Uns ist noch weit mehr.”(Qurʾān 50 : 34 – 35)

Der Allmächtige Gott sagt in einem heiligen Hadith (Aussage)

 Ich habe für Meine rechtschaffenen Diener (im Paradies) das vorbereitet, was weder ein Auge sah, noch ein Ohr davon hörte, noch als Herzenswunsch eines Menschen vorstellbar war.” (überliefert bei Imām Muslim)

Jeder Mensch sollte genau jetzt damit beginnen, sich auf das Jenseits vorzubereiten und seine kostbare Zeit nicht mit Dingen zu vergeuden, die ihm nichts nützen werden.

Menschen schließen für jegliche Dinge Versicherungen ab und sind sich nicht einmal gewiss, dass sie diese Versicherung jemals nutzen werden. Die einzige Sache von der jeder Mensch weiß, dass sie definitiv eintreffen wird, für den Tod, genau dafür schließen die Menschen keine Versicherung ab. Die einzige Sache, die zu 100% eintreffen wird, ist der Tod und die Menschen leben, als würden sie niemals auf ihren Herrn treffen.

Lieber Leser, nutze Deine Zeit und denke mal tiefgründig über den Sinn des Lebens nach, vielleicht wirst Du ihn sogar erkennen dürfen!