QUIZ

FIQH AL-ʿIBADĀT (ASH-SHANQITI) – KITĀB AS-SALĀH (6/10)

Eyad Hadrous 27. April 2020


Background
share close
0%

Fiqh al-ʿIbadāt (Ash-Shanqiti) – Kitāb as-Salāh (6/10)

1 / 17

Was bedeuten die beiden Sahw-Niederwerfungen (Sujūd as-Sahw)?

2 / 17

Nenne die Situationen, in den man ein Sujūd as-Sahw verrichtet.

3 / 17

 Was geschieht, wenn man Pflicht-Handlungen des Gebets absichtlich unterlässt?

4 / 17

Wie verrichtet man den Sujūd as-Sahw?

5 / 17

Was sagt man während dem Sitzen zwischen den beiden Vergesslichkeitsniederwerfungen?

6 / 17

Was ist das Urteil eines Betenden, der so viel Bewegungen macht, dass ein Außenstehender sagen würde: „Der betet nicht.

7 / 17

Welche Situation trifft für das Sujūd as-Sahw zu?

8 / 17

Wer trägt die Verantwortung für Fehler im Gebet, wenn man hinter dem Imām betet?

9 / 17

Welche Ḥikma (Weisheit) steckt hinter den freiwilligen Gebeten?

10 / 17

Was bedeutet das Wort „Witr“ sprachlich?

11 / 17

Was bedeutet das Wort „Witr“ gesetzlich?

12 / 17

Was ist die geringste Anzahl an Rakʿāt für das Witr-Gebet?

13 / 17

Was ist die höchste Anzahl an Rakʿāt für das Witr-Gebet?

14 / 17

Wann und wie spricht man das Bittgebet „Duʿāʾ al-Qunūt“ ?

15 / 17

Welches Urteil (Ḥukm) bekommt das Bittgebet „Duʿāʾ al-Qunūt“ ?

16 / 17

Wie ist der Wortlaut des Bittgebets „Duʿāʾ al-Qunūt“ ?

17 / 17

Wie verhält man sich, wenn man das Witr-Gebet verpasst hat?

Prozentzahl richtiger Antworten: