QUIZ

FIQH AL-ʿIBADĀT (ASH-SHANQITI) – KITĀB AS-SALĀH (8/10)

Eyad Hadrous 9. Juni 2020


Background
share close
0%

Fiqh al-ʿIbadāt (Ash-Shanqiti) – Kitāb as-Salāh (8/10)

1 / 20

Welches Urteil (Hukm) bekommt das Gemeinschaftsgebet für Frauen und welches für Männer?

2 / 20

Ist es erlaubt eine zweite Gemeinschaft in der Moschee zu gründen?

3 / 20

Wie verhält man sich, wenn man gerade ein Nāfila-Gebet verrichtet und es wird die Iqamah ausgerufen?

4 / 20

Was ist das Urteil (Hukm) über das Rezitieren der Fatiha, wenn man hinter einem Imam betet?

5 / 20

Welches Urteil (Hukm) bekommt das Gebet, wenn man die Bewegungen zum Gebet vor dem Imām macht?

6 / 20

Wer hat das Anrecht, im Gebet Imam zu sein?

7 / 20

Wie nennt man denjenigen, der hinter einem Imām betet?

8 / 20

Welches Urteil (Hukm) bekommt das Gebet hinter einem Frevler?

9 / 20

Welches Urteil (Hukm) bekommt das Gebet, wenn eine Frau der Imām ist?

10 / 20

Wie stellen sich Frauen auf, wenn sie ein Gemeinschaftsgebet verrichten wollen?

11 / 20

Wie verhält sich der Imām, wenn er während des Gebetes den Zustand der rituellen Reinheit verliert?

12 / 20

Darf man hinter einem Imām weiterbeten, der sein Wudūʾ verloren hat?

13 / 20

Wie stellt man sich auf, wenn man zu zweit betet?

14 / 20

Wie stellt man sich auf, wenn man zu dritt betet?

15 / 20

Wo beten Frauen ihre Gebete, wenn sie in der Gemeinschaft mit Männern beten wollen?

16 / 20

Welches Urteil (Hukm) bekommt ein Gebet, wenn man alleine in einer Reihe steht, obwohl man das ändern könnte?

17 / 20

Welches Urteil hat das Geraderichten der Gebetsreihen?

18 / 20

Wie verhält man sich, wenn man zum Gemeinschaftsgebet zu spät kommt?

19 / 20

Ab wann hat man eine Gebetseinheit (Rakʿah) mit dem Imam verpasst?

20 / 20

Wie betet man, wenn man nicht in der Lage ist das Gebet auf die gewöhnliche Art und Weise zu verrichten? Also wenn man krank ist.

Prozentzahl richtiger Antworten: